superfly buch-tipp

maureen daly - siebzehnter sommer – das superfly buch der woche

Mit unserem 250. Buchtipp begeben wir uns in den Sommer 1942. Angie ist siebzehn und genau in dem Alter, in dem das Leben zum ersten Mal vollkommen verwirrend wird. Alles ist neu und aufregend und unendlich schön.
Maureen Dalys Roman aus den 1940er Jahren ist ein Kultbuch für Generationen. Obwohl vor mehr als 70 Jahren entstanden, hat es nichts von seinem Zauber eingebüßt. 

   DAS SUPERFLY BUCH DER WOCHE


   
51ETSSRI8HL._SX353_BO1,204,203,200_.jpg
 

 Maureen Daly
 Siebzehnter Sommer


 ...erschienen in der
 Edition Anna Jeller



 

    INHALT

Sommer 1942. Angie ist siebzehn und genau in dem Alter, in dem das Leben zum ersten Mal vollkommen verwirrend wird.
Alles ist neu und aufregend und unendlich schön.
Als Jack sie das erste Mal sieht, steht Angie mit bloßen Füßen im Radieschenbeet und alles, was sie denken kann, ist: wenn er nur nicht bemerkt, dass ich keine Schuhe anhabe.
Es ist der Morgen nach ihrem Schulabschluss und der erste Tag eines endlos langen Sommers.
In den Wochen voll flirrender Hitze reihen sich unbeschwerte Tage aneinander:
Müßig verbrachte Nachmittage im Schatt­en des Hauses, Picknicks und Bootsausflüge, dazwischen die Aufregung der ersten Verabredungen mit Jack und Tanzabende­ in der lauschigen Bar am See.
Mit allen Sinnen nimmt Angie wahr, was um sie und mit ihr geschieht – die eindrucksvolle Beschreibung des Sommers in Wisconsin bildet die grandiose Kulisse dazu.



 

 Das Buch der Woche wird ausgesucht und präsentiert von Anna Jeller.


   ANNA JELLER


Anna Jeller führt ihre Buchhandlung seit 1985. Eigenwillig, unabhängig und von Moden unbeeindruckt ist eine Buchhandlung entstanden, wie man sie so nicht mehr oft findet.


   DIE BUCHHANDLUNG


aussen1Wien hat die Kneipe, das Espresso und die Parkbank zusammengefasst und zum Kaffeehaus weiterentwickelt - einer Institution, wo man lesen, sich bilden, allein - und unter Menschen sein kann. An der Ecke Margaretenstraße/Freundgasse haben sich daraufhin das Kaffeehaus und die Buchhandlung zur Institution Anna Jeller weiterentwickelt und damit vollendet. Ist "Anna Jeller" eine Frau, eine Buchhandlung, ein Kaffeehaus oder ein Stammbeisl? Und in welcher Reihenfolge? Die Eingeweihten wissen es. Die anderen geht es nichts an. (Eva Menasse)


Anna Jeller, Buchhandlung

Margaretenstraße 35
1040 Wien
Tel.: 586 13 53
Fax.: 586 67 47

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10.00-19.00
Sa 9.30-13.00 Uhr

http://www.annajeller.at

 jeller GOD8036